Broschüre Fisch des Jahres 2014 – Der Europäische Stör

-Biologie des Störs -Woher kamen die Störe in Nord und Ostsee -Historische Störfischerei -Rahmenbedingungen und erste Ergebnisse von Wiedereinbürgerung -Fangmeldungen -Perspektiven und weitere…

7,00

Enthält 5% Mwst.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage

Vorrätig

Beschreibung

Der Deutsche Angelfischerverband (DAFV) hat in Abstimmung mit dem Bundesamt für Naturschutz (BfN), dem Verband Deutscher Sporttaucher (VDST) und dem Österreichischen Kuratorium für Fischerei und Gewässerschutz (ÖKF) den Europäischen Stör zum Fisch des Jahres 2014 gewählt. Der Europäische Stör (A. sturio) war mit einer Maximallänge von über 5 Metern einst unsere größte heimische Fischart. Während des letzten Jahrhunderts sind seine Bestände drastisch zurückgegangen. In Deutschland gilt er als verschollen oder gar ausgestorben. Der Verlust von Laichplätzen durch die Veränderungen der Gewässerstruktur, Aufstiegshindernisse durch Gewässerverbauungen sowie Verschmutzung und Überfischung sind Hauptursachen für das Verschwinden des Störs. Forscher, Behörden, Angler und Artenschützer arbeiten seit Gründung der Gesellschaft zur Rettung des Störs e.V. 1994 gemeinsam daran, in deutschen Gewässern wieder sich selbstreproduzierende Bestände zu etablieren. Der Deutsche Angelfischerverband (DAFV) unterstützt die Versuche, die unternommen werden, um den Stör als natürlichen und angestammten Bewohner unserer heimischen Gewässer zu retten.

Herausgeber: Deutscher Angelfischerverband e.V. (DAFV)

88 Seiten, zahlreiche Fotos und Grafiken

ISBN 978-3-9812032-6-4

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Broschüre Fisch des Jahres 2014 – Der Europäische Stör“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*