Leitfähigkeitsmeßgerät GMH 5450, wasserdicht, Speicherfunktion

Robustes, wasserdichtes Handmessgerät zur Messung von Leitfähigkeit mit externen Elektroden. Mit Datenloggerfunktion (Speicher) Lieferung ohne Elektrode! Wir empfehlen, für die Feldmessung die einfache Leitfähigkeitselektrode LF 202 zu EUR 111,00

401,00

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage

Vorrätig

Beschreibung

Ohne Elektrode! Verschiedene Elektrode zur Auswahl, bitte fragen Sie uns!

Besonderheiten:
• Wasserdicht
• Serielle Schnittstelle und Analogausgang
• Datenlogger- und Alarm-Funktion
• Messung von Leitfähigkeit, Widerstand, Salinität, TDS
• Robuste Silikonschutzhülle
• Große Doppelanzeige
• Hintergrundbeleuchtung
• Inkl. Kalibrierprotokoll

Min- / Max-Wertspeicher
Hold / Auto-Hold
Automatik-Off-Funktion
Batteriewechselanzeige „BAT“
Zustandsanzeige für Batterie
Hintergrundbeleuchtung
Leuchtdauer einstellbar (on/off oder 5 s … 2 min)
Justage: Zellkonstante manuell oder automatisch über wählbare Referenzlösungen
GLP (Gute-Labor-Praxis): einstellbare Kalibrierintervalle
Kalibrierspeicher: letzte 16 Kalibrierungen
Echtzeituhr
Analogausgang: 0 – 1 V, frei skalierbar, Anschluss über 4 polige Bajonett-BuchseAu? ösung 13 bit, Genauigkeit 0,05% bei Nenntemp.
Datenlogger: Zyklisch: 10.000 DatensätzeEinzelwert: 1.000 Datensätze (mit Messstelleneingabe, 40 einstellbare Messstellentexte oder Messtellennummern)
Min-/Max-Alarm: ständige Überwachung der Alarmgrenzen für Leitfähigkeit (bzw. Widerstand, TDS, SAL) und Temperatur3 Alarmstellungen
– off: Alarmfunktion inaktiv
– on: Alarmmeldung über Anzeige, interne Hupe sowie Schnittstelle
– no Sound: Alarmmeldung nur über Anzeige und Schnittstelle

Min- / Max-Wertspeicher: höchster / niedrigster Wert werden gespeichert
Auto-Hold: Automatische Messwert-Stabilitätserkennung
Automatik-Off-Funktion: Automatische Geräteabschaltung nach vorgegebener Zeit (0 bis 120 min., kann auch deaktiviert werden)
Zustandsanzeige für Batterie und Batteriewechselanzeige
Automatische Temperaturkompensation: Die Leitfähigkeit ist stark temperaturabhängig, so dass sie nur für die jeweilige Temperatur gilt. Das Gerät bietet daher die Möglichkeit die Leitfähigkeit auf eine Bezugstemperatur (einstellbar auf 20 °C oder 25 °C) zu kompensieren.
Salinitäts-Bestimmung: Unter Salinität versteht man die Summe der Konzentration aller gelösten Salze im Wasser. Die Angabe erfolgt in g/kg.
TDS-Bestimmung (Filtrattrockenrückstand): Der Filtrattrockenrückstand bezeichnet die Massenkonzentration der gelösten Stoffe in einer Flüssigkeit. Die Angabe erfolgt in mg/l

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Leitfähigkeitsmeßgerät GMH 5450, wasserdicht, Speicherfunktion“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*